E1: Erster Sieg in der Landesliga

E1: Erster Sieg in der Landesliga

E-Junioren I 07.10.2017

5:1 Sieg gegen Victoria Templin

Am 4. Spieltag der Landesliga Ost war es endlich soweit, die Mannschaft von Alexander Schmidt und Maximilian Wolchow holten ihre ersten 3 Punkte.

Nach dem die Mannschaft in der Vorwoche in Schöneiche mit einer unglücklichen Niederlage Heim kam, wollte die Jungs um Kapitän Sami gleich von Beginn an zeigen was sie sich heute vorgenommen haben. Der gut leitende Schiedsrichter Andreas Türke pfiff die Partie an und es ging nur in die Richtung des Templiner Tores. Erster Angriff gleich das Tor von Amel, gut herausgespielt und vorbereitet von Sami und Julian Schaub. Templin mit gelegentlichen Angriffen, die aber meist ab Höhe der Mittellinie abgefangen wurden. In der 16 Spielminute ein schnell vorgetragener Konter und Templin kam zum etwas überraschenden Ausgleich. Neuenhagen nun weiter die spielbestimmende Mannschaft mit etlichen guten Chancen aber es fehlte immer die letzte Entschlossenheit um den erneuten Führungtreffer zu erzielen. Dann war Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit blieben die Rot-Weißen weiter im Vorwärtsmarsch und erspielten sich so die verdienten Tore durch Sami, Lion, Amel und Pharrell.

Besonders das Tor von Pharrell war bemerkenswert, Balleroberung im eigenen Strafraum, ein Tempodribbling mit Ball über den ganzen Platz und das Tor im Nachsetzen gegen den Torwart.

Alleine an dieser Sczene hat man gemerkt, dass die Jungs den heutigen Sieg unbedingt wollten und auch in der Höhe verdient gewonnen haben.  

Damit hat nun das erste Mal eine Neuenhagener E-Jugend in der höhsten Brandenburger Spielklasse 3 Punkte eingefahren, nach dem der Fussballclub Neuenhagen in der Saison 2014/2015 es in 18. Spielen auf keinen einzigen Punkt gebracht hat (18. Spiele/ 18. Niederlagen/ 0 Punkte).

Das nächste Punktspiel findet dann nach den Ferien am 05.11. auswärts in Strausberg gegen den FC statt. Vorher bestreiten die E1-Jungs noch ein paar Testspiele gegen Askania Coepenick und den 1. FC Union Berlin. 

Im Landespokal geht es am 21.10. auswärts gegen den Gewinner der Partie: Brieske Senftenberg/ JFV Fun.