Rot-Weiß kann Überlegenheit nicht nutzen

Rot-Weiß kann Überlegenheit nicht nutzen

Männer I 14.05.2018

Purer Abstiegskampf war heute in Neuenhagen zu sehen. Im Spiel SG Neuenhagen gegen Astoria Rießen konnte sich der Sieger mit einem Sieg ein wenig Luft nach unten verschaffen. Beide konnten dies jedoch nicht nutzen. Wobei man sich in Neuenhagen wohl mehr über die zwei verlorenen Punkte ärgert. Die Weichen für einen Sieg wurden durch Schönwald in der 6. min. früh gelegt. Mit einem Schuss von der Strafraumgrenze schockte er Rießen. Neuenhagen spielte in der Anfangsphase ansehnlichen Fußball. Jedoch wurden beste Möglichkeiten wieder einmal nicht genutzt, Wiesche traf den Pfosten oder Junior verpasste nach einer Ecke knapp. Im Laufe der ersten Hälfte verflachte das Spiel zusehends und Neuenhagen passte sich dem Rießener Spiel immer mehr an. Es war nun ein reines Mittelfeldspiel mit vielen Zweikämpfen. Neuenhagen blieb trotzdem weiter gefährlich und konnte durch Gustavo auf 2:0 erhöhen. Nun schienen die Rollen klar verteilt, doch kurz vor der Pause nutze Rießen mehrere Aussetzer in der Neuenhagener Deckung zum Anschlusstreffer. Besonders ärgerlich, in dieser Phase spielte die SG nur zu zehnt, da Jundels außerhalb des Feldes behandelt wurde. So ging es in die Pause. Die zweite Hälfte störte Astoria die SG nun früher und schob sich höher an den Gegner. Für Neuenhagen eröffneten sich dadurch mehr Räume, nutze diese jedoch viel zu selten. Zahlreiche Konter wurden ein ums andere Mal nicht genutzt. Wie schon in der ersten Hälfte hätte Rot-Weiß den Sack längst zu machen können. So kam es, wie es der SG in dieser zweiten Serie der Saison schon oft erging. Der Gegner wird über weite Strecken beherrscht, es gibt zahlreiche Torchancen, doch zu einem Sieg reicht es am Ende selten. Auch diesmal war es wieder so. Assmann erzielte den umjubelten Ausgleich für Rießen. Neuenhagen hatte in der Schlussphase nochmals beste Möglichkeiten, durch Halle oder Gustavo aus aussichtsreicher Freistossposition. Es blieb beim 2:2 Unentschieden. Für wen der Punkt am Ende der Saison mehr Wert ist, wird sich zeigen. Neuenhagen spielt in zwei Wochen in Altlandsberg und hofft dort etwas mitnehmen zu können. Warten wir es a
 
26. Spieltag - Samstag: SG Rot-Weiß Neuenhagen - SV Astoria Rießen 2:2
SG Rot-Weiß Neuenhagen: Sven Stepputat, José Pinheiro dos Santos Junior, Jason Jundels, Marcus-Oliver Förster (68. Christian Halle), Carlo aus der Wiesche (85. Marcel Cziborr), Kai Schönwald, Marvin Kranaster, Demian Mumyno Agachi, Philip Thimian, Philip Buhl, Augusto Guiotti - Trainer: Christoph Lanzen - Trainer: Erik Burdack
SV Astoria Rießen: - Trainer: Axel Ruppenthal
Schiedsrichter: Volker Scharff - Zuschauer: 45
Tore: 1:0 Kai Schönwald (6.), 2:0 Augusto Guiotti (41.), 2:1 Alexander Göritz (43.), 2:2 Ron Assmann (81.)