Mit Mädchenpower gegen starke Gegner

Mit Mädchenpower gegen starke Gegner

U11/ E-Juniorinnen 18.10.2018

Am 4. Turnierwochende lud am 7.10.2018 der SV Gartenstadt in sein beschauliches Wohnzimmer ein. Mit dem bisher größten Team, bestehend aus 9 Spielerinnen, reiste der SG Rot-Weiß Neuenhagen an. Trainer Daniel hatte somit die Qual der Wahl. Am darauf folgenden Sonntag, zum Heimspiel, Neuenhagen hofft auf zahlreiche Fans und Familienangehörige, stehen dann sogar sage und schreibe 11 Mädchen im Kader, eine Herausforderung für den Trainer, denn jede möchte spielen.

Zum Turnierbeginn ließen die Jungs unseren Mädchen wieder den Vortritt und so begannen sie mit dem ersten Spiel gegen Klosterdorf/Prötzel II. Durch den Ausfall von Laura spielten Leylani und Matilda abwechselnd im Sturm. Sashi stand wiederum im Tor. Pauli lief als Libero auf und Anna, Flo, Jamie, Lara und Paula wechselten sich auf den Außenbahnen ab.

Im ersten Spiel durfte Flo am Anfang im Sturm beginnen, um Druck auf den Gegner auszuüben, ihn zu Fehlern zu zwingen und im besten Fall gleich in Führung zu gehen. Leider ging der Plan nicht auf und die Jungs schossen ihr erstes Tor. Zur Spielhälfte hin wurden komplett neue Kräfte eingesetzt. Der Druck auf die Jungs konnte allerdings nicht aufrechterhalten werden, so dass diese mit einem schnellen Konter den 2:0 Endstand besiegelten.

Nach einer kurzen Pause stand das nächste Spiel gegen Strausberg auf dem Plan. Hier konnten die Mädchen spielerisch überzeugen. Die Zuspiele funktionierten, der Ball wurde sehr gut verteidigt und sie erspielten sich etliche Torchancen. Zwar gingen die Strausberger mit 1:0 in Führung, doch Jamie konnte mit ihrem ersten Tor für Rot-Weiß nach einem klasse Zuspiel von Pauli den Ball platziert im Netz unterbringen und damit den Ausgleich erzielen. Im weiteren Spielverlauf bekam Sashi nasse Handschuhe, damit kalte und nasse Finger, sodass sie zwei vermeintlich sichere Bälle nicht entschärfen konnte. Dieses Mal revanchierte sich ihre Mannschaft und rettete Sashi. Leylani bekam im Mittelfeld einen Pass von Flo, den sie sicher abschirmte und mit einem getimten Pass Anna den Ball in die Gasse spielte. Anna blieb genauso cool wie vorher Jamie und suchte sich die gleiche Ecke für ihr Tor aus – 3:2. Durch ein gutes Pressing auf der linken Seite von Paula und Flo konnte Flo nach einem gegnerischen Torwartanstoß dem Verteidiger den Ball abluchsen und versenkte ihn eiskalt im Eck. Das war der Ausgleich. Im weiteren Verlauf wurde die Partie dann leider etwas zäh. Es folgten drei längere Spielunterbrechungen aufgrund verletzter Jungs, nicht von den Mädchen verursacht. Diese wollten unbedingt 3 Punkte für einen Sieg einfahren, bekamen dazu aber nicht mehr die Chance, da wegen der Unterbrechungen nicht mehr nachgespielt wurde. So blieb es beim 3:3 Unentschieden.

Es folgte das Spiel gegen Klosterdorf/Prötzel I. Unsere Mädchen schlossen an die guten Leistungen im Vorspiel an und konnten bis zur 6. Minute das 0:0 halten. Ausschlaggebend dafür war auch wieder die starke Torwartleistung von Sashi. Torchancen hatten auf unserer Seite vor allem Flo und Matilda, die sich aber zu weit nach außen abdrängen ließen und damit keine platzierten Schüsse anbringen konnten. Am Ende mussten sich die Mädchen dem stärkeren Gegner mit 3:0 geschlagen geben.

Im nächsten Spiel gegen die Jungs aus Bruchmühle konnte die SG Rot-Weiß Neuenhagen ebenfalls gut mithalten, nutzte aber auch hier ihre Chancen nicht. Erneut mussten die Mädchen feststellen, dass die Jungs ihrerseits kaum Chancen ausließen. Somit endete dieses Spiel mit einer 2:0 Niederlage. Aber die Hoffnung stirbt zuletzt, dass die Mädchen gegen ihren Dauerrivalen beim Heimturnier den ersten Sieg einfahren werden.

Im letzten Spiel wartete noch Gartenstadt auf Neuenhagen. Aufgestellt wurden zu Beginn alle die Spielerinnen, die an diesem Tag bisher noch nicht so viel Spielpraxis sammeln konnten. Trotz der fehlenden Eingespieltheit hielten sich die Mädchen tapfer und lagen zur Hälfte nur mit 0:3 zurück. In der zweiten Spielhälfte kamen die Arrivierten noch einmal auf den Platz und konnten durch Pauli den ersten Treffer gegen Gartenstadt landen. Im Prinzip haben wir die 2. Halbzeit gewonnen. Ein weiterer Schritt nach vorn, ;o) !

Das Team der SG Rot-Weiß Neuenhagen freut sich nun auf das Heimspiel am 14.10.2018, auf zahlreiche Unterstützung und damit spannende Spiele.

D.W.

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.