Ü35 mit Achtungserfolg bei Berliner Landesligisten

Ü35 mit Achtungserfolg bei Berliner Landesligisten

Abteilung Fußball Altherren Ü 35 ... 18.01.2019

Die Winterpause nutzen unsere Altinternationalen bereits intensiv zur Vorbereitung auf die Rückrunde.

In den nächsten Wochen stehen dabei einige Testspiele gegen Berliner Ü32-Landesligateams auf dem Plan.

Als erster Prüfstein wartete am Bruno-Bürgel-Weg der SSV Köpenick-Oberspree auf unsere Oldies.

12 Altinternationale hatten sich auf den Weg gemacht,Durchschnittsalter immerhin 41 Jahre!

Dass unsere Alten Herren trotzdem noch temporeichen Fussball spielen können bewiesen sie besonders in der ersten Hälfte.

Während Frau Holle ordentlich ihre Kissen ausschüttelte entwickelte sich auf dem Platz ein Spiel mit offenem Visier auf beiden Seiten.

Der SSV versuchte es immer wieder mit schnellem und direktem Spiel, blieb am Ende aber meist harmlos im Abschluss.

Die Rot-Weißen ihrerseits waren nach Balleroberung und schnellem Umschaltspiel immer wieder schnell vorm heimischen Tor.

Christoph Lanzen mit einem Schuss aus der zweiten Reihe und Enrico Butter, nach Vorlage von Sascha Berndt, sorgten für den verdienten 0:2 Pausenstand.

In der zweiten Hälfte wechselte der SSV munter durch und war jetzt auch deutlich gefährlicher.

Der Anschlusstreffer zum 1:2 nach eine Ecke war aus Neuenhagener Sicht unglücklich aber zu diesem Zeitpunkt sicher nicht unverdient.

Die Rot-Weißen schüttelten sich kurz und stellten fast im Gegenzug den alten Abstand wieder her.

Janko Schulz lief nach Zuspiel von Sven Mittag alleine von links auf den Köpenicker Schlussmann zu und schob überlegt zum 1:3 ein.

Aber auch die Männer des SSV ließen in der Folge nicht locker und konnten ihrerseits wiederum auf 2:3 verkürzen. Nach Flanke von rechts konnte Gästetorwart Steffen Fischer einen Kopfball zwar noch an den Innenpfosten lenken, den Anschluss aber dennoch leider nicht verhindern.

Für die Entscheidung sorgte dann 10 Minuten vor dem Ende Enrico Butter, der nach feinem Pass von Manuel Peschel den Torwart umkurvte und zum 2:4 Endstand einschob.

Die letzten 6 Minuten mussten die Altinternationalen dann sogar noch in Unterzahl zu Ende spielen. Sascha Berndt brach sich nach einem „unglücklichen“ Zusammenprall mit einem Gegner leider das Nasenbein. GUTE BESSERUNG!

 

Für die Rot-Weißen waren im Einsatz:

Steffen Fischer, Christian Schwebskirchl, Michael Deutscher, Ronny Dittmann, Manuel Peschel, Christoph Lanzen, Sascha Berndt, Janko Schulz, Oliver Runge, Enrico Butter und Sven Mittag

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.