Ü40 auch in der Liga wieder erfolgreich

Ü40 auch in der Liga wieder erfolgreich

Abteilung Fußball Altherren Ü 40 02.06.2019

5:1 Sieg beim SVM Gosen

Eine Woche vor dem Pokalfinale steigt die Formkurve unserer Altinternationalen der AK40 weiter an. 

Indiz dafür war der 5:1 Auswärtssieg beim SVM Gosen in Rahnsdorf.

Bei hochsommerlichen Temperaturen konnte nach einer langen Durstrecke, mit meist knappen und selten verdienten Niederlagen, endlich auch wieder in der Liga gepunktet werden.

Angetrieben vom Mittelfeldstrategen Ronny Dittmann nahmen die Rot-Weißen von Beginn an das Zepter in die Hand und erspielten sich viele Torchancen.

Es dauerte aber gut 10 Minuten bis der bärenstarke Schlussmann der Heimelf überwunden werden konnte.

Einen Fernschuss von Ronny Dittmann parierte der Keeper noch großartig, beim Nachschuss von Pierre Sauer war er dann aber machtlos. 

Trotz weiterer guter Chancen zum zweiten Treffer blieb es aber bis zur Pause beim 0:1 aus Sicht der Gastgeber.

In einer ausgesprochenen fairen Partie blieb es dann auch nach dem Pausentee weiter lange spannend weil es die Rot-Weißen einfach lange versäumten den berühmten Sack zu zumachen.

Und so brauchte es in Minute 49 wieder den Versuch aus der Ferne um das zweite Tor zu erzielen. Wieder war es ein Schuss Ronny Dittmann's den der Keeper zwar erneut parieren konnte, der Abpraller landete aber erneut bei den Rot-Weißen. Diesmal war es Kapitän Sven Mittag der goldrichtig stand und zum 0:2 vollendete.

Beflügelt von diesem Treffer nahm er dann, nur 4 Minuten später, eine Ecke von Nico Wagner mit rechts an um den Ball dann mit dem linken Vollspann satt links oben in die Ecke zu wuchten. Der erste und einzige Schuss im Spiel bei dem auch der starke Heimkeeper keine Reaktion zeigen konnte.0:3!

Nur 2 Minuten später war es dann wieder Pierre Sauer der, gemeinsam mit Nico Wagner, einen Konter exzessiv ausspielte und nach gefühlt 8 Doppelpässen zum 0:4 vollendete.

Aber auch diesmal blieben die Rot-Weißen nicht ohne Gegentor, zwei Minuten vor dem Ende konnte sich die Heimelf mit dem Ehrentreffer zum 1:4 belohnen. 

Dass dies noch nicht der Schlusspunkt war lag daran dass auch Ronny Dittmann sich unbedingt noch in die Torschützenliste eintragen wollte und in der Schlusssminute zu einem Solo ansetze, an dessen Ende, nach einem platzierten Schuss in die linke untere Ecke, der Treffer zum 1:5 stand. 

 

Für unsere Altinternationalen im Einsatz:

Steffen Fischer - Björn Müller - Ronny Dittmann - Nico Wagner - Oliver Wegner - Stefan Baumgartner - Pierre Sauer - Sven Mittag - Bernd Benzel

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.