D2 Vizemeister in der Saison 2018/19

D2 Vizemeister in der Saison 2018/19

U12/ D2-Junioren 17.06.2019

Die Rückrunde in dieser Saison bestritten wir in der Meisterrunde. Von Anfang an war klar das dies kein leichtes Unterfangen werden wird.

Schon in den ersten Spielen zeigte unser Team, das wir uns den Anspruch auf die Meisterschaft stellen würden. Mit einem 4:2 gegen die SpG Tauche/Lindenberg und einem 6:2 gegen die FWZ Oderkicker übernahmen wir zu diesem Zeitpunkt die Tabellenspitze. Auch unser drittes Spiel gegen den FC Eisenhüttenstadt konnten wir mit einem 3:1 für uns entscheiden. Im vierten Spiel gegen den 1. FC Frankfurt kamen wir leider nicht über ein 2:2 hinaus. Ein kleiner erster Dämpfer. Im darauf folgendem Spiel ging es dann zu Pneumant Fürstenwalde. Dieses Spiel wird noch lange in Erinnerung bleiben. Mit einer Nachspielzeit von 7 Minuten erzielten unsere Gegner kurz vor Schluß den Ausgleichstreffer zum 3:3.

Unser nächster Gegner war dann Victoria Seelow. Dies war zu diesem Zeitpunkt das Spitzenspiel 1. gegen 2. in dieser Meisterrunde. Mit viel Kampfgeist konnten wir an diesem Tag mit einem 4:3 schlagen und waren damit wieder führend in der Tabelle. Im nächsten Spiel gegen Rehfelde mussten wir leider die erste Niederlage hinnehmen. Dort verloren wir mit 3:1. Im darauf folgenden Spiel gegen unsere D3 aus Neuenhagen kamen wir wieder in die Spur. Dieses konnten wir mit 6:2 für uns entscheiden. Mit diesem Sieg im Rücken ging es dann gegen den SV Blau Weiß Petershagen/ Eggersdorf. Auch dieses Spiel konnten wir für uns entscheiden und gewannen mit 5:3. Als nächstes mussten wir zu einem altbekannten Gegner aus der Hinrunde. Der FC Strausberg II stand auf dem Plan. Noch in der Hinrunde mussten wir uns mit einem 10:1 geschlagen geben. Dies wollten wir natürlich wieder Gut machen. Dies gelang uns auch recht gut. In diesem Spiel konnten wir dieses mal als Sieger mit einem 5:1 vom Platz gehen. Mit diesem Sieg war uns schon einmal die Vizemeisterschaft sicher. Nun wollten wir es dem Tabellenführer etwas schwerer machen. In dem wir unser letztes Spiel der Saison noch für uns entscheiden. Leider lief in diesem Spiel nicht viel zusammen und wir verloren auch das letzte Spiel gegen starke Fürstenwalder. Leider stellte sich noch etwas später heraus, das Union einen unberechtigten Spieler eingesetzt hat. Dennoch war Victoria Seelow leider nicht mehr vom 1. Platz zu verdrängen. An dieser Stelle noch einmal Herzlichen Glückwunsch an die Seelower von Trainer Marvin Herrgoß zur Meisterschaft 2018/19.

Als letztes möchte ich mich als Trainer von diesem Team verabschieden. In den letzten vier Jahren hatte ich die Gelegeheit und das Vergnügen mit diesem Team zu arbeiten. Besonderen Dank auch an meine Trainerkollegen, die Eltern und Unterstützer, die in Höhen und Tiefen zu diesem Team standen.

 

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.