Navigation
SG Rot-Weiss Neuenhagen · Offizielle Website

Neuenhagen überrollt den Tabellenführer

Mit einem satten 4-1 schickt die SG die Oberliga-Reserve zurück nach Seelow.

Was für eine Energieleistung der SG. Nach den beiden eher enttäuschenden Spielen gegen Wiesenau und Steinhöfel, fangen sich die Männer von Trainer Max Wolchow rechtzeitig und gewinnen gegen den Tabellenführer aus Seelow. Die waren mit kräftiger Unterstützung aus dem Oberligakader angereist. Das alles half nichts, denn der Kampf des Aufsteigers war beim 4-1 einfach größer.

In der Anfangsphase setzten die schwülen Temperaturen beiden Teams sichtlich zu. Die Heimelf aus Neuenhagen konnte aber relativ schnell in die Partie finden. Ein wunderbarer Pass von Kai Schönwald in die Schnittstelle der Abwehr fand in Kapitän Vincent Seidel den perfekten Abnehmer und verlud den Keeper der Gäste zum 1-0 (26.). Fortan wurde die Partie etwas rauer und Fouls auf beiden Seiten dominierten das Geschehen. Pünktlich zum Pausenpfiff war es allerdings erneut ein Pass in die Tiefe, der die komfortable 2-0 Führung bescherte. Torjäger Philip Thimian netzte letztlich ein (45.).

Die zweite Halbzeit gestaltete sich recht ähnlich. Neuenhagen erspielte sich Chance über Chance und scheiterte oft nur an sich selbst. Enrico Butter (54.) und abermals Thimian (65.) tüteten den Sieg noch deutlich vor dem Schlusspfiff ein. Mit schwindenden Kräften und Konzentration kamen die Gäste, die mit drei Oberliga-Stammspielern anreisten, noch zum Ehrentreffer. Dennis Milke traf aus elf Metern vom Punkt, nachdem Wolchow ihn unsanft von den Beinen holte (84.).

Insgesamt eine unglaublich tolle Teamleistung, die Rot-Weiss da an den Tag legte. Im Auswärtsspiel gegen Lebus wollen die Kicker wieder voll auf Sieg spielen und somit den Anschluss an die Top 5 halten.