E♀: Zu Besuch in Senzig

E♀: Zu Besuch in Senzig

U11/ E-Juniorinnen 09.10.2020

Um weiter im Spielrhythmus zu bleiben, nahmen wir die Einladung von Südstern Senzig zu einem Freundschaftsspiel gerne an. Außerdem wollten wir die neu formierte Mannschaft von Senzig bei ihrem Aufbau unterstützen. Wir testeten über 3x20 Minuten, um verschiedene Aufstellungen zu probieren. Außer Ada, Flo und Paula waren alle an Bord.

Das Spiel begann. Nachdem wir in der ersten Minute kalt erwischt wurden und in Rückstand gerieten, nahmen wir das Spiel an. Senzig störte früh, sodass wir nicht so zum Kombinieren kamen wie gewünscht. Ebenso waren die Konter der Gegnerinnen sehr gefährlich. Wir mussten aufpassen. Im Laufe der Halbzeit fanden wir aber Wege, um Chancen herauszuspielen und trafen durch Lucy 4 mal ins Tor; per gekonntem Fernschuss, durch einen Konter und auch nach einem schönen indirekten Freistoß von Lara. Außerdem setzte Jolina S. ihre Serie fort und erzielte das 2:5, was auch der Halbzeitstand war.

In der 2. Hälfte stellten wir um und lagen leider schnell mit 3:0 in Rückstand. Unsere Mädchen gaben aber nicht auf und konnten nach einer tollen Ecke sowie einem Konter über Anna und Lucie eigene Chancen verbuchen. Smilla krönte ihre Leistungen der letzten Tage und erzielte den 3:1 Anschlusstreffer. Weitere Chancen ließen wir liegen, ehe Leylani einen Zuckerpass Lucie direkt in den Lauf steckte und diese ihre zweite Chance verwandelte. Auch nach dem erneuten Gegentreffer zum 4:2 blieben wir am Ball. Schlussendlich konnte Anna im dritten Nachsetzen nur noch einmal verkürzen und wir verloren knapp mit 4:3. Die Chancen für den wiederholten Sieg waren da, aber besonders hat mich das Weiterkämpfen nach dem 3:0 Rückstand beeindruckt.

In der 3. Hälfte spielten wir in der Aufstellung 1:8, um noch einmal alle aufzustellen und Spaß zu haben. Die ungewohnte Aufstellung führte zu Rudelbildung auf beiden Seiten. Den daraus entstehenden Platz wussten wir aber etwas besser zu nutzen und gingen durch Anna in Führung. Danach traf Clara die Latte und Jolina S. verpasste eine Ecke knapp. Als das Spiel fast zu Ende war, konnte sich auch Jolina F. noch erlösen. Im Nachhinein erfuhren wir, dass sie ohne ein Tor heute kein Abendbrot bekommen hätte. Grins. Das Tor sah einfach großartig aus. Eine saubere Flanke durch Clara von rechts und Jolina F. traf den Ball volley und drosch ihn ins linke Dreiangel. Toll - gerne mehr davon.

Zusammenfassend ein lohnender Ausflug für beiden Mannschaften und die Erkenntnis, dass unsere Mädchen schon ihre Lieblingspositionen gefunden haben und der Trainer weiß, woran er noch arbeiten muss.

D.W.

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.