D♀: Knappe Niederlage am 2. Spieltag

D♀: Knappe Niederlage am 2. Spieltag

U12/ D4-Juniorinnen 13.09.2021

Unsere zweite Partie führte uns in den schönen Spreewald zu den ganz in pink gekleideten D-Juniorinnen der SG Lübben 65. Alterstechnisch waren auch diese Gegnerinnen im Schnitt ein Jahr älter und größer gewachsen als wir. Clara, Jolina S., Paula und Phoebe blieben heute zu Hause. Da Lucie ihre Verletzung vom letzten Spiel noch auszukurieren hatte, konnten wir Elisabeth (Elli) von den C-Juniorinnen für unser Tor gewinnen.

Somit begannen wir mit Elisabeth im Tor, Jette, Lara und Anna bildeten die Verteidigung. Smilla durfte wieder als Vorstopperin ran und vorne vertraute der Trainer erneut auf die Dreierreihe mit Josie, Leylani und Flo. Auf der Bank saßen vorerst Ada, Jolina F., Lucie und Pauline.

Wir starteten gut und Leylani traf in der 7. Minute gleich den Pfosten. Danach musste Elli zweimal eingreifen und konnte gut parieren. Kurz darauf eroberte Leylani den Ball nach einem Abstoß und setzte Josie in Szene, die den Ball dann an der Torhüterin zum 0:1 vorbeilegte. In der gleichen Minute kassierten wir nach einem Stellungsfehler den Gegentreffer. Der Druck der Gegnerinnen nahm zu und wir standen häufig zu weit von den Gegnerinnen weg. Wir konnten von Glück reden, dass Elli einen Rückstand verhindern konnte. In der 17. Minuten war es dann aber soweit und wir mussten innerhalb von 9 Minuten 3 Gegentore hinnehmen. Die Entlastung nach vorne klappte auch nicht und so ging es mit 4:1 in die Pause.

Wir wechselten und versuchten durch eine Umstellung schnell den Anschlusstreffer zu erzielen. Als dann Jette und Flo verletzungsbedingt ausfielen, wurde es nicht leichter. Trotzdem gaben wir nicht auf und konnten einige Konter fahren, wo aber der entscheidende Pass nicht ankam bzw. der Ball im Dribbling vertendelt wurde. Die Spreewälderinnen hatten dennoch Angst, dass das Spiel kippen könnte, anders kann man sich die drei lautstarken Trainer, die über die ganze Seitenlinie verteilt agierten, nicht erklären. Leider gab es zwischendurch einige unsportliche Beiträge des gegnerischen Co-Trainers. Das kannte Elli auch noch aus dem letzten Jahr. Beim Wandlitzspiel waren es die Eltern, die sich nicht ganz im Griff hatten. Umso mehr freute es mich, dass wir dann doch noch den 4:2 Anschlusstreffer durch Lucie erzielen konnten. Josie spielte in der eigenen Hälfte den Pass in Lucies Lauf, die dann die Gegnerinnen nicht mehr herankommen ließ und außerdem cool vor der Keeperin blieb und den Ball im Tor versenkte. Leider folgte kurz darauf der Schlusspfiff und wir mussten die 2. Niederlage hinnehmen. Die 2. Hälfte lässt aber hoffen, dass der Knoten im nächsten Spiel in der Liga platzt. Das Stellungsspiel war deutlich besser und schon kamen die Gegnerinnen nicht mehr zu deutlichen Torchancen. Wenn wir uns in der 2. Hälfte eher vom Ball getrennt und den einen oder anderen Ball eher in die Spitze gespielt hätten, wäre noch mehr möglich gewesen. Kopf hoch und weiter geht’s.

D.W.

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.