D♀: Die ersten 3 Punkte

D♀: Die ersten 3 Punkte

U12/ D4-Juniorinnen 27.09.2021

Nachdem wir bereits in der Vorbereitung auf unsere Freunde aus Falkensee-Finkenkrug trafen,
kamen die Gegnerinnen am 3. Spieltag der D-Juniorinnen Landesliga zu uns auf den Jahnsportplatz.
Nach der knappen Niederlage am letzten Spieltag und dem guten Ergebnis im Testspiel gegen
Falkensee wollten unsere Mädchen nun ihre ersten 3 Punkte einfahren.
Aufgrund der weiteren Schonung unserer beider Torhüterinnen Lucie und Phoebe liehen wir uns
erneut Elli von den C-Juniorinnen aus. Lucie durfte im Austausch bei Wolfgangs C-Juniorinnen ran
und konnte die Mannschaft dort zu einem starken 0:0 gegen Turbine Potsdam unterstützen.


Um dieses Mal auf Nummer sicher zu gehen und nicht mit einem Gegentor zu starten, stellten wir die
Anfangsformation etwas um, auch weil Smilla und Anna fehlten. Somit begannen wir mit Elli im Tor,
davor spielten Jette, Flo und Jolina S.. Lara rückte ins Mittelfeld, um die Bälle direkt an die
Außenspielerinnen zu verteilen. Vorne spielten Josie, Leylani und Paula. Ada, Clara, Jolina F. und
Pauline warteten vorerst auf der Bank.


Das Spiel begann und schon nach 10 Minuten hatte wir das Spiel vorentschieden. Die Abwehr und die
gegnerische Torhüterin waren noch nicht aufeinander abgestimmt, so dass wir durch konsequentes
Nachsetzen durch Josie und Paula schnell mit 2:0 führten. Danach konnte Josie durch Mithilfe von
Jolina S. und Leylani vorerst auf 3:0 stellen und schließlich nach einem langen Pass von Jette, in die
Spitze, auf 4:0 erhöhen.
Die Gegnerinnen stellten um und spielten dadurch sicherer. Es entwickelte sich ein ausgeglichenes
Spiel mit viel Ballbesitz im Mittelfeld. In der 25. Minute wechselten wir dreimal. In Folge dessen
waren wir kurze Zeit unorganisiert, was Falkensee dann zum 4:1 Anschlusstreffer nutzte. So ging es in
die Pause.


Wir wechselten noch einmal, um am Ende vielleicht wieder gestärkt angreifen zu können. Der
Anschlusstreffer gab Falkensee Aufwind und deren Aktionen wurden zwingender. Unsere
Defensivarbeit war wieder gut und so konnten wir die meisten Chancen vereiteln. Es gab Chancen
auf beiden Seiten. Elli hielt wieder sehr gut und glänzte außerdem durch eine gute Spieleröffnung.
Nach einer fachlichen Unstimmigkeit zwischen Daniel und dem Schiedsrichter entschied dieser etwas
hart auf Freistoß innerhalb des 9m-Raumes, weil Elli den Ball zu lange in der Hand gehalten hatte.
Das nachfolgende Tor der Gegnerinnen nahm der Trainer auf seine Kappe. Damit wurde es zum
Schluss spannender als nötig. Elli lenkte noch kurz vor Ende der Partie einen Ball mit ihren
Fingerspitzen über das Tor, womit wir die ersten 3 Punkte eintüten konnten.


Wenn es uns jetzt noch gelingt, das Passspiel auch in der 2. Hälfte aufrechtzuerhalten, können wir
noch mehr Tore schießen und das Spiel klarer entscheiden.

D.W.

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.