D♀: 22:0 Schützenfest gegen Eintracht Mahlsdorf

D♀: 22:0 Schützenfest gegen Eintracht Mahlsdorf

U12/ D4-Juniorinnen 08.10.2021

Nachdem es in unserer unmittelbaren Nachbarschaft bisher schwierig mit Freundschaftsspielgegnerinnen war, freuen wir uns, dass wir in Berlin nun mit Eintracht Mahlsdorf und Rot-Weiß-Hellersdorf zwei neue D-Juniorinnenteams in der Nähe begrüßen können. Der Weg führte uns am Dienstag ins Stadion „Am Rosenhag“ des Berliner Oberligisten Eintracht Mahlsdorf. Außer Clara und Jolina F. waren alle dabei. Zusätzlich setzten wir Johanna, die aktuell schon bei uns mittrainiert, aber noch bei Rot-Weiß Fredersdorf-Vogelsdorf spielt, ein.

In der ersten Halbzeit begannen wir im Tor mit der wieder genesenen Lucie, davor spielten Jette, Johanna und Anna, Leylani im Mittelfeld und Josie, Flo und Paula im Sturm. Die Mahlsdorferinnen stellten sich altersmäßig als eigentliche E-Juniorinnen heraus, die spielerisch mit unseren Mädchen nicht mithalten konnten. Lucie hatte nicht einen Ballkontakt in der ersten Hälfte, da unsere Abwehr jeden Versuch im Keim erstickte. Wichtig war es nun für uns, die Überlegenheit spielerisch auszuspielen und einige Spielzüge auszuprobieren. Das war gar nicht so einfach. Die Zuschauer*innen sahen sowohl Tore nach schnellen Balleroberungen, als auch Tore nach tollen Querpässen und Zuspielen in die Tiefe. Die schönste Stafette lief über 6 Stationen, bis sich die Lücke zum entscheidenden Pass auftat. Der Halbzeitstand war 0:14. In die Torschützenliste trugen sich Leylani (1), Josie (2), Paula (3) und Flo (8) ein.

In Hälfte zwei begannen wir wie folgt. Phoebe startet im Tor, davor bildeten Ada, Lara und Jolina die Abwehrkette. Johanna und später Anna spielten im Mittelfeld und Pauline, Smilla sowie Lucie stürmten. Auch die Gegnerinnen wechselten die Mannschaft komplett. Das Bild war aber das gleiche. Wir stürmten und die Mahlsdorferinnen verteidigten, obwohl sie zwei bis drei Mal nahe an einem Ehrentreffer waren. Auch hier probierten unsere Mädchen, spielerische Lösungen zum Torerfolg zu finden. Das gelang auch hier durch Querpässe in den Rücken der Abwehr und durch schöne Flanken von Jolina und Lucie. Bei Smilla stand heute drei Mal der Pfosten im Weg, ansonsten erzielten Anna und Lara je 1 Tor. Pauline und Lucie trafen 2 und 4 mal ins Eckige. Am Ende hieß es dann 0:22.

Mit diesem Ergebnis lässt es sich gut in die Spielpause gehen und nächste Woche die Ferien genießen.

D.W.

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.