C4♀ - Niederlage gegen Ludwigsfelde

C4♀ - Niederlage gegen Ludwigsfelde

U15/ C4-Juniorinnen 23.11.2021

Zum Abschluss der Hinrunde stehen zwei Heimspiele auf dem Programm. Das erste davon absolvierte unsere Mannschaft am vergangenen Sonntag gegen den Ludwigsfelder FC. Diesmal standen 12 Spielerinnen zur Warmmachen auf dem Feld. Greta und Alina fehlen verletzungsbedingt länger, Marie und unsere Doppeltorschützin der Vorwoche Josi waren verhindert. Dafür kehrten Sontje und Kylie ins Team zurück und Lucie verstärkte, wie schon gewohnt, unsere Abwehr.

Natürlich wollten unsere Mädels die gute Stimmung des Auswärtssieges in Babelsberg mitnehmen und erneut Punkte einfahren. Trainer Wolfgang Kieschke merkte allerdings schon vor Spielbeginn an: „ Ludwigsfelde hat viele große, körperlich starke Spielerinnen. Da tun unsere vier Ausfälle von robusten, erfahrenen Spielerinnen natürlich weh. Wir müssen versuchen, von Anfang an voll dagegen zu halten.“

Wir begannen mit der schon in Babelsberg erfolgreichen 3:4:1 Aufstellung mit Elli im Tor, Magda, Lucie und Kylie in der Abwehr, Naja, Lilly, Julia und Lisa im Mittelfeld und Sontje im Angriff. Fabi, Ronja und Pauli waren unsere Ergänzungsspielerinnen.

Zunächst kamen die Ludwigsfelderinnen besser ins Spiel. Sie waren sehr präsent und erarbeiteten sich sofort Chancen. Lucie musste schon in der 2. Minute Kopf und Kragen riskieren und den Ball von der Linie schlagen. Hatte Elli am letzten Sonntag noch relativ wenig zu tun, stand sie diesmal von Beginn an im Mittelpunkt des Geschehens. In der 4. Minute parierte sie stark, in der 7. Minute half die Latte nach einer gut ausgeführten Ecke und einem strammen Abschluss der Ludwigsfelder Spielerin. Langsam kämpfte sich auch unsere Mannschaft ins Spiel. Nach einer Ecke von links in der 10. Minute ging Lucies Direktabnahme knapp rechts am Tor vorbei. In der 11. Minute rette uns noch einmal die Latte vor einem Rückstand, in der 17. Minute war es dann aber soweit: Nach einem Fehler lag der Ball plötzlich völlig frei vor dem Tor und musste nur noch zum 0:1 für Ludwigsfelde eingeschoben werden. Unsere Mädels versuchten sofort zu antworten, Julias guter Versuch in der 19. Minute verfehlte das Ziel allerdings knapp. In der Folge konnten wir die Partie offener gestalten und hatten einige gute Ansätze im Spiel nach vorn. Zu oft fehlten allerdings Übersicht und Genauigkeit im Zusammenspiel, so dass wir uns keine ernsthaften Torgelegenheiten erspielen konnten.

Mit einem knappen Rückstand ging es also in die Pause, in der noch einmal die Kräfte gesammelt werden sollten. Es erschien nicht aussichtslos, an diesem Tag etwas Zählbares mitzunehmen.

Doch schon eine Minute nach Wiederbeginn bekamen wir die kalte Dusche: Ludwigsfelde spielte sich schnell und genau durch unsere Abwehr und die frei auf Elli zulaufende Stürmerin blieb ruhig und vollendete sicher zum 0:2. So hatten wir uns die zweite Halbzeit nicht vorgestellt. Unsere Mädels kämpften jedoch unverzagt weiter und fast hätte es zum Anschlusstreffer gereicht. Sontje ließ auf der linken Seite ihre Gegnerin gekonnt aussteigen, ihr Schuss verfehlte leider das Tor um wenige Zentimeter. Danach nahmen die Ludwigsfelderinnen das Spiel wieder in die Hand. In der 41. Minute trafen sie zum dritten Mal die Latte, in der 44. Und 59. Minute hielt Elli zweimal stark. Letztlich mussten wir in der 55. und 62. Minute noch zwei Tore zum Endstand von 0:4 hinnehmen. Unserer Mannschaft gelang nur noch ein Torabschluss durch Julia nach einem Eckstoß in der 67. Minute.

Fazit: Ludwigsfelde hat verdient gewonnen und war uns an diesem Tag in fast allen Belangen überlegen. Ein Lob an unsere Mädels, für die kämpferische Leistung gegen die tatsächlich körperlich sehr robusten Ludwigsfelderinnen.

Trainer Wolfgang Kieschke gab schon kurz nach dem Spiel die Devise für die nächsten Wochen aus: Mund abwischen, Krone richten und volle Konzentration auf das letzte Heimspiel am 05. Dezember um 10:00 Uhr gegen Falkensee.

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.