D4♀: Chancenplus gegen Turbine Potsdam

D4♀: Chancenplus gegen Turbine Potsdam

U12/ D4-Juniorinnen 23.06.2022

14 Tage nach dem Hinspiel gegen Potsdam traf man sich zum Rückspiel auf dem Jahnsportplatz in Neuenhagen wieder. Nachdem das erste Spiel schon jede Menge Spannung bot und mit einem Unentschieden endete, sollte es dieses Mal nicht weniger spannend werden. Leider mussten wir auf unsere beiden Torschützinnen, Jette und Pauline, aus dem Hinspiel verzichten. Außerdem gab es noch weitere Absagen, sodass wir nur mit einer Auswechselspielerin antreten konnten. Ziel war es, solange wie möglich die Null zu halten. Somit begannen wir mit Lucie im Tor, der starken 3er-Kette Smilla, Flo und Anna, Leylani im Mittelfeld und Josie, Lara sowie Ada im Sturm.

Wir kamen gut ins Spiel und standen defensiv stabil. 3 zu 1 Ecken und 6 zu 4 Torschüsse für unsere Mädchen sprechen für sich, wobei wir Ada schon nach 15 Minuten mit einer Verletzung vorsorglich ins Krankenhaus zum Abchecken schicken mussten. Josie erspielte sich dann in der 28. Minute die größte Chance. Quasi im Gegenzug mussten wir aber nach einem individuellen Fehler das 0:1 hinnehmen. Mit dem nächsten Ballbesitz konnten wir jedoch zum 1:1 ausgleichen. Lara erzielte dabei ihr erstes Pflichtspieltor. So ging es in die Halbzeit. Viel zu sagen gab es in der Pause nicht. Einfach weiter eng stehen und vorne aufs nächste Tor gehen.

Die 2. Hälfte begann und wir erarbeiteten uns wieder ein Chancenplus. Nach 12 Minuten standen 3:0 Ecken und 3:1 Torschüsse für uns. Die Kräfte ließen auf beiden Seiten nach. In der 46. Minute gelang Potsdam durch einen Doppelschlag innerhalb von zwei Minuten die 1:3 Führung. Wir blieben dran und konnten durch Flo in der 49. Minute wieder verkürzen. Ein wunderbarer Fernschuss senkte sich hinter der Keeperin an den Innenpfosten ins Potsdamer Tor. Nun begann unsere Schlussoffensive, in der wir unglücklicherweise Leylani mit einer Muskelzerrung und Smilla mit Knieschmerzen herausnehmen mussten. Da wir keine Wechselspielerin hatten, nahm Turbine fairplaymäßig auch jeweils eine Spielerin vom Platz, so dass mit 5 Feldspielerinnen zu Ende gespielt wurde. Wir hatten am Schluss sogar noch die Chance, das Spiel zu drehen, doch sollte es wieder nicht sein. Ein wirklich tolles und spannendes Spiel auf Augenhöhe, welches Werbung für den Mädchenfußball machte.

Zwei Spiele gegen Potsdam, in denen wir die bessere Mannschaft mit mehr Chancen waren, aber Potsdam den Ticken cleverer agierte, lassen optimistisch auf die nächste Saison blicken.

D.W.

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.