D4♀: Juniorinnen Mini-EM in Bremen

D4♀: Juniorinnen Mini-EM in Bremen

U12/ D4-Juniorinnen 27.07.2022

Nachdem die Juniorinnen Mini-EM in Bremen im letzten Jahr wegen Corona noch abgesagt werden musste, freuten wir uns dieses Jahr umso mehr, dass das 3-tägige Turnier stattfinden konnte. Die Auslosung ergab, dass wir die Farben der Trikolore aus Frankreich vertreten sollten. Mit dabei waren Anna, Ada, Clara, Jette, Josie, Lara, Leylani, Paulina und Pauline sowie zahlreiche Eltern als Fanunterstützung. Johanna musste kurzfristig krankheitsbedingt absagen.

Gespielt wurde in der Vorrunde in 4 Gruppen mit jeweils 4 Teams. In der Gruppe A trafen wir auf den TSC Wellingsbüttel alias Schweden, den Walddörfer SV alias Österreich und den TSV Lohe-Rickelshof I alias Norwegen. Wir bewarben uns für das Eröffnungsspiel am Freitag Abend. Unsere Mädchen sollten das Spiel und die Atmosphäre vor größerem Publikum aufsaugen und genießen. Jedes Team wurde zur Eröffnungsfeier mit der Nationalhymne aufgerufen und lief einzeln auf dem Platz ein. Wir genossen die fabelhafte Atmosphäre.

Ohne feste Keeperin wollten wir in den Spielen rotieren. Am Freitag Abend trafen wir zur Primetime auf unsere Gruppengegnerinnen Schweden. Es war ein spannendes und ausgeglichenes Spiel mit Vorteilen auf unserer Seite. Leider erzielte Schweden die Tore und gewann 2:0.
Im zweiten Spiel trafen wir auf Österreich und dominierten das Spiel. Am Ende gewannen wir trotzdem nur knapp mit 1:0. Den Siegtreffer erzielte...?
Im letzten Gruppenspiel gegen Norwegen brauchten wir einen Sieg zum Weiterkommen. Es war ein enges Spiel, bei dem wir den Sieg verdient gehabt hätten. Es endete 0:0 Unentschieden und wir schieden unglücklich aus, spielten aber noch um die weiteren Platzierungen am Sonntag. Temperaturen von 30 Grad und voller Sonnenschein machten allen Teams zu schaffen. Durch einige Verletzungen konnten wir fast nicht mehr wechseln und unsere Gegnerinnen hatten die Auswechselbänke voll. Dafür waren  unsere Leistungen in der Vorrunde spitze. Den Nachmittag kühlten wir uns im nahe gelegenen See ab, um unsere Akkus wieder aufzuladen.

In der ersten Platzierungsrunde trafen wir auf unsere heimischen Nachbarn aus Mahlsdorf, die England vertraten. Josie fiel verletzungsbedingt aus und ging für die restlichen drei Spiele ins Tor. Es entwickelte sich ein spannendes Spiel, bei dem wir auch wieder die klareren Chancen herausspielten. In der letzten Spielminute nahm sich Ada ein Herz und zog ab. Der Ball sprang von der Latte zurück ins Feld. Nach dem Spiel stellten wir fest, dass das gegnerische Tor als einziges einen eckigen Torrahmen hatte, was das Zurückspringen des Balles sicher begünstigte. Mit dem Unentschieden ging es ins 9m-Schießen. Das Glück war uns nicht hold und wir verloren 1:2. Es war etwas Balsam, als uns die gegnerischen Trainer in jedem Spiel attestierten, die bessere Mannschaft gewesen zu sein, aber beim Fußball entscheiden immer noch die Tore.

Im nächsten Spiel ging es gegen die Schweiz. Wir gerieten mit 1:0 in Rückstand, aber dann zeigte die Mannschaft ihr wahres Gesicht und trumpfte mit schönen Spielzügen auf, die dann auch in Toren mündeten. 1:3 hieß es am Ende und die Freude darüber war riesengroß. Clara, Lara und Pauline waren unsere Torschützinnen.

Im letzten Turnierspiel hießen die Gegnerinnen Island. Aufgrund einiger Ausfälle schlossen sich Norwegen und Island mannschaftsintern zusammen. Norwegen kannten wir ja bereits aus der Vorrunde. Es würde also schwer werden. Den Flow aus dem letzten Spiel konnten wir mitnehmen, nur der Ball wollte wieder nicht ins gegnerische Tor. Also hieß es noch einmal 9m-Schießen. Dieses Mal machten wir es besser. Ada und Lara trafen, Josie konnte sich im Tor auszeichnen und hielt beide gegnerischen Schüsse. Das war der 3. Sieg im Turnier. Dazu ein Unentschieden und nur 2 Niederlagen, eine davon im 9m-Schießen, sind ein klasse Ergebnis. Leider ist die Platzierung (13.) dafür etwas undankbar.
 
Trotzdem war es ein tolles Erlebnis und wir kommen im nächsten Jahr sehr gerne wieder.
 
D.W.

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.