Einzug ins Landespokalviertelfinale

Einzug ins Landespokalviertelfinale

U15/ C1-Junioren 18.03.2022

4:2 Sieg gegen die SG Bornim/nächste Pokalrunde Heimspiel gegen den Regionalligisten 1. FC Frankfurt

 

Nächster Erfolg im Pokal

 

Am Freitag unter Flutlicht auf dem Kunstrasen von Neuenhagen trafen die U15-Junioren von Max Wolchow und Rainer Gnodtke auf die SG Bornim. Gegen die Bornimer hatten wir schon in der Liga gespielt und allen war daher klar, dass wir auf sehr spielstarke Gäste treffen würden.

Das Spiel war verlegt worden und so trafen wir uns unter der Woche zum Achtelfinale im Landespokal. Die Trainer wollten von Anfang an eine konzentrierte und zielstrebige Leistung sehen und das sahen sie auch. Nach nur 3 Minuten gingen wir durch einen sehenswerten Distanzschuss in Führung. Das gab uns zunächst weiter Sicherheit. Es führte aber auch zu kleinen Nachlässigkeiten. Mit dem Wissen, das Ligaspiel gewonnen zu haben und jetzt zu führen, ließen wir die Gäste etwas besser ins Spiel kommen. Und dann lag der Ball auch in unserem Tor. Doch die Gäste jubelten nur kurz. Es war Abseits und so blieb es bei unserer Führung. Das war dann aber für uns der Weckruf. Wir legten wieder wacher nach und konnten auf 2:0 erhöhen. Damit war aus der 1. Halbzeit die Luft etwas raus. Erst kurz vor der Pause versuchten die Gäste, noch den Anschlusstreffer zu erzielen.

 

In der Pause gab es die ersten Wechsel und die Gäste kamen motiviert aus der Kabine. Doch in die vielleicht beste Phase der Bornimer herein bekamen wir einen berechtigten Handelfmeter und es stand 3:0. Danach plätscherte des Spiel etwas dahin, bis den Gästen dann doch noch das 3:1 gelang. Danach drängten sie auf den Anschlusstreffer. Wir konnten dann aber durch einen schönen Angriff das 4:1 erzielen und damit war das Spiel gewonnen. Das 4:2 der Gäste kurz vor Schluss kam zu spät. Wir ziehen verdient in das Viertelfinale ein. Da wartet bei uns in Neuenhagen mit dem 1. FC Frankfurt ein Regionalligist.

 

Max Wolchow: „Wir haben in einem sehr intensivem Spiel unsere Vorteile konsequent ausgespielt und verdient gewonnen. Wir haben aber auch gesehen, dass wir 70 min konzentriert bleiben müssen und den Gegner nicht wieder stark werden lassen dürfen. Ich bin aber mit dem Spiel nach einer intensiven Woche zufrieden. Wir freuen uns auf das Viertelfinale in Neuenhagen. Ein echtes Highlight für das Team!“

Am Sonntag geht es schon wieder weiter. Um 11 Uhr empfangen wir dann auf dem Rasenplatz den MSV Neuruppin zum Punktspiel.

SG Rot-Weiss Neuenhagen

4 : 2

SG Bornim

Freitag, 18. März 2022 · 18:00 Uhr

AOK-Landespokal Achtelfinale

Schiedsrichter: Mohanad Khamis Zuschauer: 80

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.