Leistungssteigerung nach inaktiver ersten Halbzeit

Leistungssteigerung nach inaktiver ersten Halbzeit

U15/ C1-Junioren 13.03.2022

 

Am Sonntag konnten wir endlich mal wieder ein Pflichtspiel bei idealen äußeren Bedingungen erleben. Es ging nach Frankfurt und wir waren zu Gast beim 1. FC Frankfurt.

Sonnenschein und zweistellige Plusgrade erwarteten uns im Stadion der Freundschaft.

 

Bei den äußeren Umständen war es an unseren Trainern Max Wolchow und Rainer Gnodtke, die Mannschaft auf das Spiel einzustimmen. Das gelang in der 1. Halbzeit leider nur in Teilen. Zwar konnten wir vom Anstoß an recht schnell mehrere gute Aktionen in Richtung des Tors der Gastgeber starten. Aber wo wir vor 2 Wochen gleich zu Beginn ein Tor erzielen konnten, gelang uns das diesmal nicht. Zwar kamen wir oft gut in die Hälfte der Frankfurter, in der gefährlichen Zone fehlte dann aber die Präzision und wir rannten uns oft an der gut aufgestellten Abwehr der Gastgeber fest. Und so konnten diese dann Mitte der 1. Halbzeit auch in Führung gehen, als wir einmal nicht konsequent genug verteidigen konnten.

 

In der Halbzeitpause fanden dann die Trainer wieder einmal die richtigen Worte. Mit dem Seitenwechsel erhöhten wir den Druck und auch bedingt durch einige taktische Umstellungen gab es mehr gefährliche Aktionen vor dem Tor der Frankfurter. Und es war dann auch ein Wechsel, der zu dem dann verdienten Ausgleichstreffer führte. Die Mannschaft war endlich wach und stellte sich sehr gut auf die Gastgeber ein. Wir konnten viele Chancen generieren, die dann entweder überhastet vergeben wurden oder durch den sehr guten Torwart entschärft wurden. Als kurz vor dem Ende dann doch noch zum 2. Mal der Ball im Frankfurter Tor lag, jubelten wir nur kurz. Der Schiedsrichter entschied auf Abseits. Kurz danach gab es dann noch mehrere gefährliche Aktionen vor unserem Tor, die aber auch gehalten wurden und so blieb es beim 1:1.

 

Max Wolchow: „In der 1. Halbzeit haben wir unsere Leistung nicht abgerufen. Das habe ich dann angesprochen und wir konnten eine deutliche Steigerung in der 2. Halbzeit sehen. Das Unentschieden gibt das Spiel nicht ganz wieder.“

 

Jetzt nehmen wir Kurs auf die Pokalwoche. Am Freitag, 18.03.2022, spielen wir um 18:00 Uhr im Achtelfinale des Brandenburgpokals in Neuenhagen gegen die Brandenburgligamannschaft der SG Bornim. Wir hoffen auf viele Zuschauer!

1. FC Frankfurt II

1 : 1

SG Rot-Weiss Neuenhagen

Sonntag, 13. März 2022 · 11:00 Uhr

14. Spieltag

Schiedsrichter: Tobias Kastner Assistenten: Dirk Brusak, Marian Siebke Zuschauer: 33

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.