Ü35: Unentschieden im Derby

Ü35: Unentschieden im Derby

Altherren Ü 35 14.04.2018

„Das Spiel unserer Altinternationalen der AK 35 endete am gestrigen Freitag Abend 2:2.
Die rot-weißen kamen besser ins Spiel und gingen früh in Führung.
Konnte der Gästekeeper einen Freistoß von Oliver Runge noch klasse parieren, war er bei der anschließenden Ecke dann doch chancenlos.
Den lang geschlagenen Ball von Christian Züge verwertete Enrico Butter sehenswert am langen Pfosten per Seitfallzieher!
Ein Traumstart möchte man meinen, doch danach kamen auch die Petershagener besser in die Partie und knüpften an die starken Auftritte der Vorwoche an.
In einem ausgeglichenen Spiel gab es Chancen hüben wie drüben.Den nächsten Treffer markierten dann, nach zwei Lattentreffern nicht ganz unverdient, die blau-weißen Gäste aus Petershagen.
Eine flache Hereingabe von der rechten Seite, vorbei an Freund und Feind, konnte von einem Petershagener am langen Pfosten verwertet werden.
Gut 10 Minuten später dann sogar die Führung für die Gäste.
Da sich Geschichte bekanntlich wiederholt und an einem Freitag den 13. ja auch irgendetwas richtig schief gehen muss, trafen die rot-weißen wie schon beim Spiel in Petershagen auch heute ins eigene Tor. Lediglich der Protagonist war mit Jens Hunger diesmal ein anderer.
Kurz vor der Pause gab es dann aber noch die Möglichkeit zum Ausgleich.
Enrico Butter wurde im Strafraum gefoult und den fälligen Elfmeter setzte Pierre Sauer ans Aluminium.So ging es mit 1:2 in die Pause....

In Halbzeit 2 ging es dann weiter rauf und runter mit etlichen vielversprechenden Abschlüssen auf beiden Seiten.
3 Minuten vor dem Ende gelang unserer Mannschaft dann doch noch der ersehnte Ausgleich.
Nach einem Freistoß staubte Manuel Peschel aus dem Getümmel im Petershagener Strafraum überlegt zum 2:2 ab.“