Sporthallen

Sporthallen

Insgesamt fünf Sporthallen befinden sich auf Neuenhagener Territorium. Vier davon werden von der Gemeinde, eine vom Einstein-Gymnasium bewirtschaftet. Die Fußballer nutzen in der kalten Jahreszeit die folgenden Hallen für Trainings- und Spielzwecke:

Gartenstadt-Halle

Am westlichen Ende der Dahlwitzer Straße in Neuenhagen, da, wo früher einmal die Baracken der GST standen, befindet sich heute die Gartenstadt-Halle. Im Januar 2003 wurde sie eingeweiht. Sie dient der Fallada-Schule und dem Einstein-Gymnasium als Schulsporthalle und außerhalb der Unterrichtszeiten zahlreichen Vereinen als Trainingsstätte. Es handelt sich um eine moderne Zwei-Felder-Halle mit einer Trennmöglichkeit. Kulturelle Veranstaltungen finden hier ebenfalls regelmäßig statt, weil die Halle über ausfahrbare Zuschauerrampen sowie eine vollflächige Bestuhlung verfügt, die ca. 300 Gästen Platz bietet.

Offizielle Adresse:   Dahlwitzer Str. 81, 15366 Neuenhagen 

sporthalle1 klein sporthalle2 klein

Goethe-Grundschule

In der Rathausstraße zwischen dem Rathaus unserer Gemeinde und dem S-Bahn-Übergang Niederheidenstraße befindet sich der Gebäudekomplex der Goethe-Grundschule. Zu ihm gehört u.a. auch eine im Jahre 2011 neu erreichtete Sporthalle. Auch hier absolvieren unsere Aktiven im Winter regelmäßig ihr Training.

Offizielle Adresse:   Rathausstr. 26-28, 15366 Neuenhagen 

goethe2 goethe1

Grundschule am Schwanenteich

Im Zentrum des ehemaligen Ortsteils Bollensdorf, unmittelbar neben dem heutigen Schäferplatz befindet sich der Campus der Grundschule am Schwanenteich. Zu dem Ensemble gehört eine Schulsporthalle, die in den 80er Jahren errichtet worden ist. Sie bietet ausreichend gute Bedingungen für das Fußballtraining im Winter. 

Offizielle Adresse:   Dorfstr. 5, 15366 Neuenhagen 

schwanenteich