Kantersieg der D3 gegen Bruchmühle

Kantersieg der D3 gegen Bruchmühle

U13/ D3-Junioren 08.09.2018

Nach der unglücklichen Niederlage in der Vorwoche ging es auswärts gegen ein Mix-Jahrgang der Bruchmühler.
Unsere Jungs ließen sich von Beginn an kein Stück von der körperlichen Überlegenheit einiger Gegenspieler beeindrucken. Mit schönem Kombinationsfussball ging es von Beginn an fast nur in eine Richtung. Das frühe 0:1 durch Fritz in der 2. Minute gab weiteres Selbstvertrauen und unsere Jungs ließen Angriff auf Angriff folgen. Tom erzielte nach noch nicht einmal 6 Minuten folgerichtig das 0:2. Es folgten weitere Chancen, aber nahezu nur auf das Bruchmühler Tor. Wiederum Fritz erhöhte dann in Minute 19 auf 0:3 und Tom sorgte kurz vor der Pause für das 0:4.
Damit waren schon zur Pause die Weichen für einen Auswärtserfolg nahezu gestellt.
Alex wollte trotzdem nicht den Fuß vom Gas nehmen und hat seine Jungs in der Halbzeit angehalten, weiter in dieser Weise zu spielen.
Und unsere Jungs enttäuschten das Trainerteam kein Stück. Der Druck blieb hoch und unsere Jungs erspielten sich Chance um Chance. Mit ein wenig Abschlussglück wäre das Ergebnis noch höher ausgefallen. Aber der sehr gute Bruchmühler Keeper vereitelte reihenweise beste Chancen.
Beim 0:5 von Tom 5 Minuten nach Wiederanpfiff war aber auch der Keeper machtlos. Ebenso beim 0:6 von Fritz in Minute 42. Den ersten Versuch konnte der Keeper noch klären, den zweiten Ball aber nicht mehr verhindern.
Bruchmühle hatte dann in seiner einzig klaren Aktion nach vorn direkt Glück und erzielte das 1:6.
Das kleine Strohfeuer war aber direkt wieder vorbei und Amel erzielte das 1:7 in Minute 53. Direkt danach konnte sich noch Gastspieler Lennard in die Torschützenliste eintragen und sehenswert nach feinem Solo in den Winkel abschließen.
Der Schlusspunkt war dann Fritz vorbehalten - kurz vor Schluss erhöhte er noch auf 1:9.

Das Ergebnis geht auch in der Höhe vollkommen in Ordnung. Unsere Jungs waren fußballerisch und taktisch in allen Belangen den Bruchmühlern überlegen. Dennoch war der beste „Mann“ auf dem Platz der Torhüter der Gastgeber. Er allein hat ein noch deutlich höheres Ergebnis unserer grandios aufspielenden Jungs verhindert. Weiter so!

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.