Navigation
SG Rot-Weiss Neuenhagen · Offizielle Website

Perfekter Start in die Rückrunde

Neuenhagen gewinnt auch in Rießen klar und deutlich mit 1-4.

Zwei Spiele, zwei Siege und ganze sechs Tore geschossen. So lautet die Ausbeute der SG Rot-Weiss aus den beiden ersten Rückrundenspielen. In Rießen musste man allerdings nach einem schwachen Start in die Partie erstmals zu sich finden. Besonders in Halbzeit zwei wurde aber deutlich, warum die Neuenhagener in der Tabelle deutlich vor der Astoria stehen.

Bei herrlichem Wetter und guten Platzbedingungen sah Rot-Weiss anfänglich jedoch recht alt aus. Bereits nach 12 Minuten nutze die Heimelf eine Fehlerkette der SG eiskalt. Mehrmals hielt Keeper Florian Rudolph stark, ehe er beim dritten Versuch dann doch geschlagen wurde. So richtig Struktur wollte fortan nicht ins Spiel der Randberliner kommen. Nichtsdestotrotz sorgten Kapitän Vincent Seidel und ein Eigentor für die knappe Halbzeitführung (27., 43.). Das es dabei blieb ist erneut Rudolph zu verdanken, der mit dem Pausenpfiff in einer 1-gegen-1 Situation Sieger blieb. 

Im zweiten Durchgang war es dann der unaufhaltsame Stürmer Philip Thimian, der mit einem Doppelpack für ein klares 1-4 sorgte (54., 67.). Weitere Tore der Gäste blieben aufgrund von mangelnder Chancenverwertung aus. Trotz angeschlagener Spieler und nur einem Wechsler spielte die Mannschaft von Max Wolchow das Ergebnis sicher bis in die 90. Minute. 

Am kommenden Samstag möchten die Rot-Weissen dann möglichst an diese Leistungen anknüpfen. Mit Buckow wartet allerdings ein Gegner, der im Hinspiel die SG mit 2-1 in die Schranken wießs.