Navigation
SG Rot-Weiss Neuenhagen · Offizielle Website

Sieg im kleinen Derby gegen Petershagen II

Auch die Landesliga-Reserve konnte den Lauf der SG Rot-Weiss in der Rückrunde nicht stoppen.

Für Neuenhagen läuft nach dem bitteren Pokalaus gegen Hertha Neutrebbin wieder alles nach Plan. Bei Blau-Weiß Petershagen/Eggersdorf II konnte man damit die bittere Hinspielniederlage vergessen machen und mit 1-2 gewinnen.

Petershagen/Eggersdorf II - da war doch was. Im Oktober zeigte die SG Rot-Weiss damals ihre schlechteste Saisonleistung und fiel damals in ein Loch aus fünf sieglosen Spielen. Jenes Spiel kramte Trainer Max Wolchow vor Anpfiff nochmals heraus und appellierte an eine Wiedergutmachung. Seine Mannen sollten ihn nicht enttäuschen, wenngleich die Heimelf den besseren Start erwischte. Nachdem Blau-Weiß allerdings zwei hochkarätige Chancen liegen ließ, spielte die SG besser auf. Besonders Pierre Woyke, Enrico Butter und Carsten Drieschner leiteten immer wieder gute Möglichkeiten ein, ohne jedoch in der ersten Halbzeit erfolgreich zu sein. 

Im zweiten Abschnitt lief es auf dem Kunstrasen bei windigem Wetter viel besser. Eine Kombination von ehemaligen Petershagenern öffnete dann die Tür zum Sieg (57.). Ein langer Abschlag von Florian Rudolph fand im Strafraum Stürmer Drieschner, der keine Mühe hatte auf seinen Kumpel Butter abzulegen. Letzterer vollstreckte sehenswert mit einem Drehschuss zum 0-1. Weitere Chancen ließ der Gast fahrlässig liegen, ehe es erneut "butterte". Über links tankte sich Woyke durch drei Mann durch und fand in der Mitte in Butter einen Abnehmer, welcher aus zwei Metern keine Mühen hatte (89.). Einziger Makel blieb der Anschlusstreffer in der 93. Minute durch Ronny Schmidtke. Nachdem Blau-Weiß zehn Minuten vor Schluss alles nach vorne warf, konnte die sonst wieder solide Abwehr Neuenhagens doch noch bezwungen werden. 

Im Großen und Ganzen ein toller Erfolg der Mannschaft des Trainerduos Wolchow/Halle. Nächsten Samstag geht es dann gegen den direkten Tabellennachbarn aus Wiesenau. Dort ist ebenfalls Wiedergutmachung angesagt. Anstoß ist um 15:00 Uhr.